Stadtwerke Schwerte Logo

Impressum

Stadtwerke Schwerte GmbH

Liethstr. 32-36
58239 Schwerte
Telefon: 02304 203-0
Telefax: 02304 203-199
info(at)stadtwerke-schwerte.de

Geschäftsführer

Dipl.-Verw. Michael Grüll

Aufsichtsratsvorsitzender

Dimitrios Axourgos

Handelsregister

HRB 4526

Steuer-Nr.

316/5798/0946

USt.-IdNr.

DE124793789

Datenschutz

Die Stadtwerke Schwerte GmbH freut sich über Ihr Interesse an diesem Internetauftritt und den Angeboten auf der Website.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der Stadtwerke Schwerte GmbH ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend werden wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unserer Internetseiten, der Nutzung der dortigen Angebote und des online-Kundencenters erhoben und wie diese verarbeitet oder genutzt werden. Des Weiteren informieren wir Sie auch darüber, welche Schutzmaßnahmen wir in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben. 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, nimmt die Stadtwerke Schwerte GmbH im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vor. Durch diese Datenschutzerklärung werden Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informiert

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten setzt die Stadtwerke Schwerte GmbH zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen ein. Dennoch kann eine internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweisen. Ein vollständiger  Schutz kann insofern nicht gewährleistet werden. Wir bitten dies bei der Nutzung des Stadtwerke Schwerte GmbH- Internetangebots zu berücksichtigen.

Nach den Vorschriften der EU- Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) sind wir verpflichtet, Sie über folgende Sachverhalte zu informieren:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:
Stadtwerke Schwerte GmbH 
Geschäftsführer Michael Grüll
Liethstr. 32 - 36
58239 Schwerte

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Datenschutzbeauftragter
Dortmunder Stadtwerke AG
Deggingstr. 40
44141 Dortmund
Datenschutz(at)dsw21.de

Zweck und Rechtgrundlage der Verarbeitung:

Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu vertraglichen oder vorvertraglichen Zwecken ist Art 6 (1) b EUDSGVO.

Erforderlichkeit der Daten:

Die erhobenen Daten sind hier im Regelfall erforderlich, um den angestrebten Vertrag abzuschließen und nach Abschluss zu erfüllen. Die Nichtbereitstellung der Daten würde den Vertragsabschluss verhindern.

Wenn die Stadtwerke Schwerte GmbH über die direkten vertraglichen Zwecke hinaus Daten bei Ihnen erheben möchte, ist eine Einwilligung gem. Art 7 EUDSGVO erforderlich. Sie werden dabei über den Zweck der Verarbeitung umfassend informiert. Die Einwilligungserklärung wird dokumentiert und gilt neben den vertraglichen Vereinbarungen. 

Wenn die Stadtwerke Schwerte GmbH den Zweck der Verarbeitung aus berechtigtem Interesse ändern oder erweitern möchte, nehmen wir eine Prüfung gem. Art 6 (1) f EUDSGVO vor und informieren Sie gem. Art 13 (1) d über den Sachverhalt und die Begründung. 

Das umfasst die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auch, um:

  • Ihnen Produktinformationen über Energieprodukte (z.B. Energieerzeugung, -belieferung, Energieeffizienz, Elektromobilität und sonstige energienahe Leistungen und Services) und Bundle-Produkte von Stadtwerke Schwerte Unternehmen zukommen zu lassen.
  • Maßnahmen zur Verbesserung und Entwicklung von Services und Produkten durchzuführen, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten und Produkten anbieten zu können.
  • Markt- und Meinungsforschung durchzuführen bzw. von Markt- und Meinungsforschungsinstituten durchführen zu lassen. Dadurch verschaffen wir uns einen Überblick über Transparenz und Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Kommunikation und können diese im Sinne unserer Kunden ausrichten bzw. gestalten.
  • In Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Schufa, Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Zahlungsausfallrisiken zu treten, insbesondere bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 31 BDSG 2018.
  • Rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten 
  • Straftaten aufzuklären oder zu verhindern (z.B. Stromdiebstahl)
  • Adressermittlung durchzuführen (z.B. bei Umzügen)
  • Ihre Daten anonymisiert zu Analysezwecken zu verwenden

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen zuvor nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

Die entsprechende Information erhalten Sie gem. Art.14 EUDSGVO auch dann, wenn Stadtwerke Schwerte GmbH Daten über Sie verarbeitet, die nicht bei Ihnen direkt erhoben wurden.

Empfänger von Daten:

Soweit wir dazu verpflichtet sind, geben wir Informationen an behördliche Stellen weiter oder im Rahmen von Beauftragungen an technische IT-Dienstleister, Druckdienstleister und Beratungsgesellschaften weiter.
Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt dabei nur, wenn dies aus vertraglichen oder vorvertraglichen Gründen erforderlich ist oder uns eine Kunden-Einwilligung vorliegt, die uns diese Datenweitergabe ermöglicht.
Wir stellen im Rahmen der Datenweitergabe an Dritte weiter sicher, dass wir mit diesen Unternehmen eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen geschlossen haben.

Speicherdauer der Daten:

Die Vertragsdaten werden bis zum Ende des Vertragsverhältnisses oder möglicher Folgeverpflichtungen im zuständigen Fachbereich von Stadtwerke Schwerte GmbH aufbewahrt.
Darüber hinaus bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen, an die wir gebunden sind.
Daten, die wir auf Grundlage von Einwilligungserklärungen verarbeiten, speichern wir, bis die Einwilligung widerrufen wird oder wichtige betriebliche Gründe gegen eine weitere Speicherung sprechen.

Besondere Rechte des Betroffenen:

Sie können gem. Art. 15 EUDSGVO Auskunft über Ihre bei Stadtwerke Schwerte GmbH gespeicherten Daten erhalten. Bitte beachten Sie dabei die Einschränkungen des Art. 23 EUDSGVO und § 34 BDSG.
Sie haben gem. Art. 16 EUDSGVO das Recht, dass unrichtige Daten über Sie berichtigt werden.
Sie haben unter den Voraussetzungen von Art. 17 EUDSGVO das Recht auf Datenlöschung. Bitte beachten Sie dabei die Einschränkungen des Art. 23 EUDSGVO und § 35 BDSG.
Sie können unter Vorliegen der Voraussetzungen von Art. 18 EUDSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen.
Sie können gem. Art. 20 EUDSGVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Sie können gem. Art. 21 EUDSGVO, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f erfolgt, Widerspruch einlegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Ein Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 2 und 3 EUDSGVO steht Ihnen gegen jede Art der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu.

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Vor-/Nachnamen und Ihrer Adresse erfolgen und soll gerichtet werden an: 

Datenschutzbeauftragter
Dortmunder Stadtwerke AG
Deggingstraße 40
44141 Dortmund

datenschutz(at)dsw21.de

Sie haben gem. Art. 22 Abs. 1 EUDSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich eines evtl. Profiling, beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden es sei denn, Sie willigen in die Verarbeitung ein, die Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben oder vertraglich erforderlich.
Sie haben gem. Art. 77 Abs. 1 EUDSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Die Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz und lnformationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon 0211/38424-0
Fax        0211/38424-10
E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw.de

Allgemeine Fragen zum Datenschutz beantwortet der Datenschutzbeauftragte, den Sie über die o.a. Kontaktmöglichkeiten erreichen können.

Besondere Bestimmungen zur Datenverarbeitung auf unserer Internetseite

Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder besondere Dienste etwa dem "Kundenportal" in Anspruch nehmen und sich dazu registrieren:

Nutzung zur allgemeinen Information

Für die informative Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt:

Die IP-Adresse, Angaben zum verwendeten Browser einschließlich der Version sowie den Pfad der angefragten Seite. Diese Daten erheben und verwenden wir ausschließlich in nicht-personenbezogener Form. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken, zur Verbesserung unseres Internetangebots, für die Gewährleistung der dauerhaften Funktionsfähigkeit unseres technischen Systems und der Technik unserer Internetseite. 

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die Daten werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die unpersönlichen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Nutzung spezieller Angebote auf unserer Internetseite

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, vertragliche Angelegenheiten elektronisch mit uns abwickeln zu können, benötigen wir an einigen Stellen unserer Webseiten (z.B. in Online-Formularen und im geschützten Bereichen „Kundenportal") nähere Angaben von Ihnen.

Die mit * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtangaben, die wir benötigen um Sie auch zukünftig als Online-Nutzer zu erkennen und um die korrekte Zuordnung zu Ihrem Kundenkonto vornehmen zu können. Nicht durch * gekennzeichnete Datenfelder können Sie freiwillig ausfüllen. Der jeweilige Zweck wird Ihnen bei der Anmeldung erläutert. Wenn Sie die freiwilligen Angaben nicht ausfüllen, entsteht Ihnen bei der Nutzung der Online-Dienste kein Nachteil.  

Wir sichern Ihnen zu, dass alle im Rahmen unseres Online-Angebotes anfallenden personenbezogenen Daten entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur zum Zwecke der Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertrages. 

So kann die Stadtwerke Schwerte GmbH zur Bonitätsprüfung bei der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, eine Auskunft einholen. Sie können bei der SCHUFA Holding AG eine Selbstauskunft zu Ihren dort gespeicherten Daten einholen.

E-Mail- Kontakte

Sie haben an mehreren Stellen unseres Internetauftrittes die Möglichkeit, per Mail in Kontakt mit uns zu treten. Die Nutzung dieser Möglichkeit ist freiwillig. Wenn Sie vertragliche Angelegenheiten auf diesem Wege regeln möchten, gilt für die eingegebenen Daten die oben genannte Speicherdauer. Allgemeine Fragen und Erkundigungen speichern wir bis zur Erledigung der Anfrage oder bis Sie uns gegenüber die Einwilligung widerrufen.

Newsletter 

Bei der Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse zu Zwecken der allgemeinen Information über Stadtwerke Schwerte GmbH und interessante Produkte für sowie für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Nach der Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse mittels unseres Web-Formulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Betätigung dieses Links ist die Newsletter-Anmeldung abgeschlossen. 

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient zum Nachweis, dass nicht ein Dritter die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ohne Ihr Wissen für den Newsletterversand angegeben hat.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, dann können Sie sich mit Klick auf den Abmelde-Link in einem der Newsletter abmelden.

Nutzung von WhatsApp zur Kontaktaufnahme

Gerne können Sie uns auch per WhatsApp kontaktieren. Anrufe und Sprachnachrichten über diesen Kanal werden nicht beantwortet. Die Beantwortung beschränkt sich auf Textnachrichten. Bei Ihrer Kontaktaufnahme via WhatsApp wird uns automatisch ihre Handynummer übermittelt. Um die Zuordnung zu ermöglichen ist es zudem notwendig, dass Sie uns folgenden personenbezogenen Daten mitteilen bzw. folgende Daten werden bei uns verarbeitet: Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Rufnummer, Ihre Messenger-ID, Ihr Profilbild, Ihre Nachrichten sowie – soweit vorhanden – Ihre Kundennummer. Die Angaben werden für den Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und gespeichert und bei wiederkehrendem Interesse Ihren Stammdaten hinzugefügt. Art. 6 Abs. 1 Abs. 1 b DSGVO ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung, soweit es sich um eine Verarbeitung handelt, die für die Erfüllung eines zwischen uns bestehenden Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung von WhatsApp dessen Nutzungsbestimmungen die Datenschutzhinweise www.whatsapp.com/legal gelten. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie insbesondere auf den eingeschränkten Datenschutz aufmerksam machen. Weil uns der Schutz Ihrer Daten wichtig ist, möchten wir Sie bitten, bei der Nutzung auf die Mitteilung von persönlichen Daten, abgesehen von Ihrer Handynummer zu verzichten. In diesem Zusammenhang setzten wir zudem auf Ihr Verständnis, wenn wir nicht alle Auskünfte per WhatsApp beantworten. Fragen zu sensiblen Daten wie Forderungen oder Bankverbindungen werden von uns über WhatsApp nicht beantwortet. Wir werden zu Ihrer und unserer Sicherheit keine Anhänge verschicken oder öffnen. Ebenso werden wir persönliche Vertrags- und Kundendaten nur über alternative Kommunikationswege mit Ihnen austauschen. Wir können keine Aufträge rund um Ihre Energiebelieferung sowie sonstige rechtsgeschäftliche Erklärungen entgegennehmen. Für diesen Zweck wenden Sie sich bitte auf einem anderen Kontaktweg (z.B. Servicecenter, Telefon, E-Mail) an uns. Eine Weitergabe dieser freiwillig von Ihnen gemachten personenbezogenen Daten an Dritte, abgesehen von WhatsApp, erfolgt nicht. Bei einer Kommunikation über den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp erhält auch die WhatsApp Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, personenbezogene Daten (dazu gehören insbesondere Metadaten der Kommunikation, d.h. Daten zum Sender und Empfänger, sowie Ort und Zeitpunkt der Kommunikation), die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden können, da dort der Hauptsitz von WhatsApp ist. Überdies ist bekannt, dass WhatsApp diese Daten an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe weitergibt. Auf die Datenverarbeitung haben wir als Unternehmen jedoch keinen Einfluss. Die WhatsApp Inc. ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (abrufbar unter www.privacyshield.gov) und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Informationen zur technischen Sicherheit

Verschlüsselung Ihrer Daten 

Bei der Übertragung Ihrer Daten setzen wir auf größtmögliche Sicherheit und verwenden daher auf den folgenden Seiten den internationalen Sicherheitsstandard für die Übertragung von sensiblen Daten die SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) ein. SSL ist eine Technik, mittels derer ein Internet-Client den Server authentifizieren kann, sodass der Datenverkehr zwischen beiden verschlüsselt wird. Sie erkennen die sichere Verbindung an dem geänderten Protokoll in Ihrer URL (https://.....) und an dem Schloss- oder Schlüsselsymbol in Ihrem Browserfenster. Für die Verschlüsselung Ihrer Daten benötigen Sie lediglich einen neueren Browser mit Sicherheitsfunktion. 
 

IP- Adresse 

Um die Verbindung zu Ihrem Computer aufrechterhalten zu können, speichern wir Ihre IP-Adresse und den Browsertyp für die Dauer der Verbindung in unserem System. Diese zwangsläufig entstehenden technischen Daten werden von uns nach Beendigung der Verbindung gelöscht oder anonymisiert zu Zwecken der Zugriffsstatistik verwendet.

Cookies und Tracking Technologien

1. Was sind Cookies & Co?

Web-Browser-Cookies

Ein Webbrowser-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website an Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät gesendet wird, wo sie von Ihrem Webbrowser gespeichert wird. Webbrowser-Cookies können Informationen wie Ihre IP-Adresse oder eine andere Kennung, Ihren Browsertyp und Informationen über die Inhalte, die Sie auf den digitalen Diensten anzeigen und mit denen Sie interagieren, speichern. Durch das Speichern solcher Informationen können Webbrowser-Cookies Ihre Präferenzen und Einstellungen für Online-Dienste speichern und analysieren, wie Sie Online-Dienste nutzen.

Tracking-Technologien: Web Beacons/Gifs, Pixel, Seiten-Tags, Script

E-Mails und mobile Anwendungen können kleine, transparente Bilddateien oder Codezeilen enthalten, um aufzuzeichnen, wie Sie mit ihnen interagieren. Diese Informationen werden verwendet, um Website- und App-Publisher dabei zu unterstützen, ihre Dienste besser zu analysieren und zu verbessern.

2. Verwendung, Rechtsgrundlage und Zweck

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Vor der Einwilligung werden 2 funktionale Cookies gesetzt. Das „PHPSESSID“ Cookie wird verwendet, um die Browsersprache zu erkennen und damit die Sprache der Webseite passend anzuzeigen. Nach Schließen des Browsers wird dieses Cookie wieder gelöscht.

Die genannten Cookies sowie die Speicherung der Daten im Local Storage ermöglichen somit lediglich Funktionalitäten, die zu einer positiven User-Experience auf unserer Webseite beitragen sollen. Wir setzen ohne Einwilligung keine Cookies mit personenbezogenen Daten.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

3. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Implementierte Technologien


Urheberangaben

Urheberangabe für die Nutzung von SVG Icons von Font Awesome:

Font Awesome Free 5.0.13 by @fontawesome - fontawesome.com
License - fontawesome.com/license (Icons – CC BY 4.0 License)