Stadtwerke Schwerte Logo

FRANKENSTEIN – Soundtracklesung der besonderen Art

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Schwerte – schau mal rein“ sind Musik- und Literaturinteressierte am Donnerstag, den 7. November 2019, nach Ladenschluss ins Kundenzentrum der Stadtwerke Schwerte in der Bahnhofstraße eingeladen.

Ein besonderes Leseerlebnis mit Sound- und Lichteffekten erwartet die Gäste. Die Stadtwerke Schwerte haben dieses besondere kostenfreie Programm mit den Künstlern von Stringmodulator und dem Kulturbüro des KuWeBe zusammengestellt.

Hinter Stringmodulator verbergen sich Jan Quednau (Bass) und Fabian Chmielewki (Gitarre). Sie teilen ihre Liebe zur elektronischen Musik, Krautrock und Jazz und werden an diesem Abend das Monster aus  Mary Shelley´s Buch Frankenstein musikalisch zum Leben erwecken. Alle Töne werden mit Bass, Gitarre und Soundtools erzeugt. In Kombination mit den original Frankensteintexten und der Lichtinstallation von MainMix wird der 201 Jahre alte Stoff im Kundenzentrum der Stadtwerke Schwerte zeitgemäß inszeniert. Atmosphärische Lesestimmen kommen von den Theater am Fluss Akteuren Sven Möller und Sylvia Guse. Eine Überraschungsstimme komplettiert das Trio im Bereich Text.

Da die Fläche im Kundenzentrum auf 70 Gäste begrenzt ist, gibt es zwei identische Veranstaltungen, mit einer Dauer von circa einer Stunde. Für die erste Veranstaltung ist 18.30 Uhr und für die zweite 20.00 Uhr Einlass. Der Eintritt ist frei. Eintrittskarten gibt es ab sofort im Kundenzentrum der Stadtwerke Schwerte – so lange der Vorrat reicht.

Die Ruhrtalbuchhandlung wird mit einem literarischen Bauchladen vor Ort sein und bietet eine Auswahl an Büchern zu diesem Thema an.
Eine Gesamtübersicht aller Veranstaltungen von „Schwerte – schau mal rein“ finden Sie online.
Das weitere Programm und die Mitmach-Möglichkeiten für #schwerteliest auf www.schwerteliest.de.

FRANKENSTEIN – Soundtracklesung der besonderen Art

Stadtwerke Schwerte