Stadtwerke Schwerte Logo

Zwei neue Hochbeete für die Senioren

Die Bewohner des AWO-Friedrich-Krahn Seniorenzentrums freuen sich über die zwei neuen unterfahrbaren Hochbeete, die die Stadtwerke Schwerte ermöglicht haben.

Unabhängig von der Tageszeit wird die Gartenanlage benutzt und die Bewohner verbringen dort bei warmer Witterung sehr gern ihre Zeit. Sitzmöglichkeiten an den Hochbeeten laden zusätzlich zu Momenten des Verweilens und Ausruhens ein. Die kleine Gartenanlage ermöglicht, sich in kommunikativer Gemeinschaft zusammenzufinden. Aktivitäten der einzelnen Wohnbereiche werden, wenn es das Wetter erlaubt, von innen nach außen verlagert, so wird an den Hochbeeten gemeinsam musiziert, erzählt und sich bewegt. Die Schaffung dieser Außenanlage hat zu einer deutlichen Erweiterung des Lebens- und Erlebnisraumes geführt. Die Wahrnehmung von Reizen der Natur wirkt beruhigend, weckt vergessene Erinnerungen und löst Wohlbefinden, Lebensfreude und Lebensqualität aus.U

Bildunterschrift: hinten v.l.n.r.: Kirsten Hermann (Einrichtungsleiterin), Michaela Zorn-Koritzius (Stadtwerke Schwerte), Hartmut Ganzke (Kuratoriumsvorsitzender, Landtagsabgeordneter); vorne v.l.n.r. die Bewohner des Seniorenzentrums: Karl Friedrich Springer, Gerda Kroner, Heinrich Hoffmann

Stadtwerke Schwerte