Stromausfall im Schwerter Stadtgebiet

Am 20. März kam es gegen 1:00 Uhr im Schwerter Stadtgebiet zu einem Versorgungsausfall im Mittelspannungsnetz (10.000 V-Netz) der Stadtwerke Schwerte.

Hiervon waren neun Ortsnetzstationen und eine Kundenstation betroffen. Diese versorgen etwa 1.200 Haushalte mit Strom. Durch Umschaltungen im Netz konnten die ersten zwei Ortsnetzstationen um 2:33 Uhr wieder mit Strom versorgt werden, gegen 3:30 Uhr waren alle Haushaltskunden wieder versorgt.

Die Störungsursache ist im Moment noch nicht bekannt. Die Techniker sind mit der Fehlersuche beschäftigt.


Stadtwerke Schwerte