Stadtwerke Schwerte warnen

Achtung an der Haustür und am Telefon

Kunden der Stadtwerke berichten, dass zurzeit Vertriebler mit einer Schweizer Telefonnummer – im Display erscheint die Vorwahl +41 – Schwerter anrufen, um nach der Kundennummer des Energieversorgers zu fragen, um ein angeblich vergünstigtes Angebot erstellen zu können. Sie versprechen hohe Ersparnisse bei einem Strom- oder Gastarifwechsel. „Wenn der aktuelle Energieversorger anruft, um ein Angebot zu unterbreiten, wird dieser nie nach der Kundennummer fragen, da diese im Unternehmen bekannt ist. Die Stadtwerke Schwerte warnen davor, keine persönlichen Daten weiterzugeben“, so Sonja Bruske, Vertriebsleiterin.

Die Vertreter, die die Bürger vor Ort besuchen oder telefonisch kontaktieren, arbeiten nur in den wenigsten Fällen tatsächlich bei einem Energieversorger. Es sind in den meisten Fällen Subunternehmen, die nur darauf aus sind, „Vertragsabschlüsse“ zu generieren. Die Vertreter werden teilweise nur nach Abschlüssen bezahlt und greifen somit oft zu unseriösen Methoden.
Leider haben Abmahnversuche der Stadtwerke wenig Erfolg, da die beim Kunden hinterlassenen Namen und Telefonnummern der Vertreter häufig ergeben, dass diese beim jeweiligen Versorgungsunternehmen gar nicht bekannt sind und so kann ein betrügerisches Vorgehen fortgesetzt werden.

Weitere Tipps der Stadtwerke Schwerte vor unseriösen Haustürgeschäften erhalten Sie hier.


Stadtwerke Schwerte