Kanalnebelaktion in Schwerte-Villigst

Die Stadtentwässerung Schwerte wird in Villigst im Beckhausweg, in der Schulstraße, in der Rechmühle und am Winkelstück in der Zeit vom 26. bis zum 30. August eine sogenannte Kanalnebelaktion durchführen, um Fehleinleitungen in den öffentlichen Schmutzwasserkanal festzustellen.

Grund hierfür sind durch Messungen festgestellte erhöhte Durchflussmengen im Schmutzwasserkanal nach Regenfällen. Dies ist ein Hinweis darauf, dass durch den Schmutzwasserkanal auch Regenwasser abgeleitet wird. Zu viel Regenwasser im Schmutzwasser führt zu Problemen bei der biologischen Reinigung im Klärwerk und kann zu Überlastungen des für diese Mengen nicht ausreichend dimensionierten Schmutzwasserkanals führen. Ziel der Kanalnebeluntersuchungen ist es, falsche Regenwasseranschlüsse zu ermitteln. Das können beispielsweise Dachrinnen oder Regenrinnen in Garageneinfahrten sein, die irrtümlicherweise an den Schmutzwasserkanal angeschlossen wurden.

Mit einem Gebläse wird ein sogenannter Kanalnebel - dieser ist identisch mit Disco-Nebel und absolut unschädlich - in das Schmutzwassernetz geblasen. Er breitet sich im Schmutzwassernetz aus, tritt in die Hausanschlüsse ein und verteilt sich über alle Installationen, die an die Entwässerung angeschlossen sind. Das sind beispielsweise Toiletten, Spülen und Waschbecken. Der Austritt von Kanalnebel in das Gebäude wird durch den Siphon, beziehungsweise das in der Toilette stehende Wasser verhindert. Tritt während der Prüfung Nebel aus einer Dachrinne aus, besteht der dringende Verdacht, dass das Regenwasser falsch abgeleitet wird. Dies hätte dann zur Folge, dass der Anschluss geändert werden muss.

Es wird darum gebeten, nicht sofort die Feuerwehr zu informieren, wenn Nebel aus dem Dachrinnenbereich austritt. Die Schwerter Feuerwehr und Polizei sind über diese Kanalnebelaktion informiert. Der Nebel ist - im Gegensatz zum Rauch bei einem Brandfall - geruchlos. Die betroffenen Anwohner werden vorab gesondert durch Handzettel informiert.

Die Stadtentwässerung Schwerte hat die Firma Lönne Umweltdienste GmbH & Co. KG, Bertramstr. 9, 59557 Lippstadt, Telefon 02304 24 34 34 mit der Durchführung der Arbeiten beauftragt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Ertzsänger von der Stadtentwässerung Schwerte GmbH unter der Rufnummer 02304 203-209 zur Verfügung.

Logo Stadtentwässerung Schwerte

Stadtentwässerung Schwerte