Stadtwerke Schwerte Logo

      Stadtwerke spenden 6.000 Euro an die Stiftung Sport

      Auch im zweiten Coronajahr halten die Stadtwerte Schwerte ihr Versprechen, die Sportvereine uneingeschränkt zu unterstützen. Mit einer Spende in Höhe von 6.000 Euro an die Stiftung Sport, machen die Stadtwerke Schwerte dem Schwerter Sport zu Weihnachten ein besonderes Geschenk.

      „In unseren zahlreichen Gesprächen mit den Schwerter Vereinen haben wir von den großen Herausforderungen während der Pandemie gehört. Als Stadtwerke Schwerte fühlen wir uns mit den hier lebenden Menschen in besonderer Weise verbunden und unterstützen daher sehr gerne die wichtige, ehrenamtliche Arbeit der Schwerter Sportvereine“, so Sebastian Kirchmann, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Stadtwerke Schwerte.

      Schwerter Vereine können ihre gewünschten Maßnahmen, wie zum Beispiel die Anschaffung von Sportgeräten oder einen Zuschuss für Renovierungsmaßnahmen mit einem Kostenvoranschlag, jeweils bis zum 31.12. des Jahres direkt an die Stiftung Sport richten.

      "Der Zugang zum Sport wird maßgeblich in den ersten Lebensjahren geprägt", weiß Rainer Ibert Vorsitzender der Stiftung Sport. "Eine frühe Förderung von Kindern ist hierbei unverzichtbar, weshalb ein besonderes Augenmerk der Stiftung stets auf Projekten der Vereinen liegt, die der Kinder- und Jugendförderung dienen. Mit Hilfe der Stadtwerke Schwerte können wir diese wichtige Aufgabe auch in Zukunft sichern.“

      v.l. Sebastian Kirchmann, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Stadtwerke Schwerte; von der Stiftung Sport Rainer Ibert als Vorsitzender und Peter Schubert als Mitglied im Stiftungsrat

      Unternehmenskommunikation
      Zurück